PAULY TON POPFILTER

  • Language German
  • Language English

Pauly.SuperScreen - Der Popfilter, der die Stimme natürlich lässt

Der Pauly Popfilter

Pauly.SuperScreen P120-T30 vor Neumann U87 © Frank Wiegand 2014 Pauly.SuperScreen P120-T30 vor Neumann U87 © Frank Wiegand 2014

Pop-Filter sind äußerst wichtige Werkzeuge bei der Mikrofonie in Tonstudios. Will man die Persönlichkeit der menschlichen Stimme möglichst hautnah, ohne Raumanteil, mit hochauflösenden Mikrophonen aufnehmen, ist der Popfilter die einzige Lösung. Er soll bei Nahbesprechung die störenden Pop-Laute, Luftströme und sonstige Störgeräusche beseitigen und auch die Mikrophonkapsel schützen.

Das Problem allerdings, das die meisten Popfilter bei Stimmaufnahmen verursachen, ist die Veränderung des Frequenzgangs, auch die resultierende Leblosigkeit des aufgenommen Signals. Stimmen werden leblos gefiltert und oft, verursacht durch ungeeignete Bespannungen, werden unsaubere Zischgeräusche hinzu addiert, wenn der Luftstrom der Stimme an den zu harten und gleichmäßigen Kanten von Bespannung und Umgebungsmaterial abreißt. Das merkt man zumeist erst, wenn beim Mixen mit Kompressoren und Equalizern an der Aufnahme gearbeitet wird.

Das ist beim Pauly.SuperScreen anders.
Höchste mechanische Präzision und eine bis ins Detail ausgeklügelte Bauweise sorgen dafür, dass das gesamte Frequenzspektrum erhalten wird und menschliche Stimmen lebendig klingen. Pauly Popfilter sind wahre Hightechgeräte, die auf einzigartige Weise die beschriebenen Störgeräusche menschlicher Stimmen (besonders bei P- und T- Lauten) beim Aufnehmen behutsam eliminieren, bevor sie auf die Mikrophonkapsel treffen können.

Das Ergebnis sind saubere Stimmaufnahmen, die sich dann beim Mixen viel zufriedenstellender bearbeiten lassen, als man das zuvor gewohnt war.


Pauly Pop Filter Glanz 2016
Der Pauly Ring:
Der gelochte Aluminiumring mit einem Durchmesser von 120 mm ist verwindungssteif und stra-pazierfähig galvanisiert. Es stehen die klassischen Mikrophonfarben Nickel und Schwarz zur Verfügung.

Die Ringlöcher sind innen und außen sanft angesenkt, damit der unerwünschte Luftstrom von Störgeräuschen aus dem Inneren (zwischen beiden Gewebebespannungen) des Pauly P120 geräuschlos und schnell entweichen kann. Das hat enorme akustische Vorteile.

Das Pauly Gewebe:
Die zwei Lagen des hauchdünnen Gewebes des Pauly P 120 sind in einem akustisch geeigneten Abstand und zwei verschiedenen optimalen Spannungen am Ring angebracht. Zudem ist das Gewebe auf jeder Seite des Rings in einer anderen Laufrichtung gespannt. Seine Struktur ist weich, flauschig und diffus.
Dank dieser Vorzüge ist der Pauly.SuperScreen besonders in Tonstudios der ge-hobenen Klasse Standard geworden, wird von zahlreichen Rundfunk- und Ferndsehsendern eingesetzt, von namhaften Mikrofonanbietern selbst vertrieben oder empfohlen und hat einen Siegeszug über Europe bis nach Amerika und China geschafft. Neben Gesangsaufnahmen ist der Pauly SuperScreen aber auch in vielen kleineren Projektstudios oder bei der Herstellung von Rundfunkwerbung und Hörbüchern, Nachrichtensendungen und Interviews erfolgreich im Einsatz. Die Qualitäten des Pauly Popfilters sind unverzichtbar geworden. Und man weiß, an einer der wichtigsten Stellen im Aufnahmeprozess sollte nicht gespart werden.

Desinfektion:
Bitte achten Sie auf die Bedienungshinweise bevor Sie den Filterring desinfiziern oder Reinigen.

Die Pauly Halterungen:
Hier kommt es zumeist auf die universellen Einsatzmöglichkeiten an, sowie auf die Körperschall absorbierenden Eigenschaften. Beide Anforderungen werden von den Pauly-Halterungen hervorragend erfüllt.

Der Pauly Schwanenhals:
Die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten des Pauly.SuperScreens ergeben sich durch den Pauly-Schwanenhals und dessen langlebige Spannkraft. Diese beruht auf der Verwendung bester Materialien und einer hervorragenden Verarbeitung.
Das Kürzel T-30 (Tragewendel) im Produktnamen steht für den 30 cm langen hochwertigen Pauly-Schwanenhals, durch dessen Flexibilität bei gleichzeitiger Festigkeit sich der Pauly Popfilter ideal platzieren lässt, und zwar mühelos mit na-hezu allen Mikrophon- und Stativtypen. Für den amerikanischen Markt ist das Loch in der unteren Befestigungslasche größer, damit der Schwanenhals auch an Mi-krofonstativen in USA mit den dort gängigen 5/8 Zoll-Gewinden (27 Gang) befestigt werden kann. Auch der Schwanenhals wird von PaulyTon selbst konstruiert und gefertigt, ein Garant für zuverlässigen Halt und lange Lebensdauer.

Der Pauly Adapterkegel:
Für besondere Aufnahmeanforderungen steht ein von PaulyTon entwickelter Adap-ter-Cone zur Befestigung des Filterrings am Schwenkarm eines separaten Mikro-fonstativs zur Verfügung. Auch hier ist durch ein herausnehmbares Reduziergewin-de die Befestigung an 5/8 Zoll-Gewinden, z.B. in USA und China, gewährleistet. Der Pauly Adapter Cone ist äußerst vielseitig einsetzbar und überdies vom benutzten Mikrofon komplett körperschallisoliert. Konstruktionsbedingt hat der Adapter Cone zudem vibrationsabsorbierende Eigenschaften. Ein Wackeln des Filterrings wird hierdurch reduziert, was sich auch positiv auf die Filterung von Störgeräuschen und die Lebendigkeit des Signals auswirkt.

Der Pauly Spider Clip:
Der Pauly Spider Clip macht eine schnelle, unkomplizierte und optisch schicke Befestigung von Pauly Filterringen an Mikrofon-Spinnen möglich.
Er ist eine Befestigungsvariante zum Pauly Schwanenhals. Der Spider Clip hat gewisse Vorzüge, die etwa in der körperschallentkoppelten Anbringung, der schnelleren Handhabung und der Optik liegen. Er ist schön unauffällig und praktisch im Gebrauch.